Berlin Südkreuz–Blankenfelde (Dresdner Bahn)


Was steht im Projekt an?

Bürgerinformationsveranstaltung am 16.3.2022 im Live-Stream

Das Projekt Dresdner Bahn informierte in einer Bürgerinformationsveranstaltung umfassend über die Baumaßnahmen während der Sperrung der S-Bahn zwischen Priesterweg und Blankenfelde ab dem 4.4.2022, zum Schienenersatzverkehr sowie zum Thema Schall und Erschütterungen.

Die Präsentation aus der Online-Veranstaltung finden Sie hier: LINK

Es konnten leider nicht alle Fragen während der Veranstaltung beantwortet werden. Schreiben Sie uns jederzeit an Dresdner_Bahn@deutschebahn.com

Sperrungen im Bereich des Bahnhofs Mahlow ab 25.2.2022

Vom 25.2., 17 Uhr bis zum 27.2.2022, 18 Uhr ist der Bahnübergang Trebbiner Straße in Blankenfelde-Mahlow für den Durchgangsverkehr gesperrt. Grund dafür sind Arbeiten an den Kabeltrögen im Bereich des Bahnübergangs. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Zudem wird die Mahlower Straße zwischen Beethovenstraße und der Einmündung am Bahnübergang Trebbiner Straße ab dem 1.3.2022 für der KfZ-Verkehr gesperrt. Für Fußgänger:innen wird eine leicht veränderte Wegeführung eingerichtet und auch die Bushaltestellen werden verlegt. Die Sperrung dauert bis zum 31.7.2023 an.

Mit dem Ausbau der Dresdner Bahn wird der alte Bahnübergang Trebbiner Straße aufgelöst und durch eine Eisenbahnüberführung ersetzt. In der Sperrzeit entstehen unter anderem die Straßentröge für die neue Überführung.

Baumaßnahmen erfordern Vollsperrung der S-Bahnstrecke ab April 2022

2022 wird an nahezu allen Bauwerken an der Dresdner Bahn weitergearbeitet. Entlang der Strecke zwischen Südkreuz und Blankenfelde ersetzen später Eisenbahn- oder Straßenüberführungen die alten Bahnübergänge.

Wesentliche Arbeiten in der Sperrzeit, die im April 2022 beginnt, sind zunächst die Verschiebung der S-Bahngleise, bevor die Fernbahn dann östlich davon errichtet werden kann. Bis Ende des Jahres liegen die Gleise der S-Bahn bis Mahlow bereits in Endlage, um damit Baufreiheit für den Aufbau der Fernbahn zu erlangen. Zudem steht der Bau des neuen S-Bahnhofs Lichtenrade an und an vielen Stellen werden die Lärmschutzwände schon fertig gestellt.

Um die genannten Arbeiten umsetzen zu können, ist eine mehrmonatige Vollsperrung der S-Bahnstrecke 2022 notwendig, die im südlichen Abschnitt der S-Bahn bis ins Jahr 2023 dauern wird. Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen wird eingerichtet.

Für 2022 gelten folgende Sperrzeiten für den S-Bahnverkehr:

04.04.2022 - 09.05.2022: Priesterweg – Blankenfelde
09.05.2022 - 11.12.2022: Lichtenrade – Blankenfelde
11.12.2022 - 17.04.2023: Mahlow – Blankenfelde

Trotz des Einsatzes moderner Arbeitsgeräte und Technologien finden punktuell lärmintensive Bauarbeiten statt. Um betroffene Anwohner:innen bei zu hoher Lärmbelästigung zu entlasten, besteht die Möglichkeit Ersatzwohnraum in Anspruch zu nehmen. Informationen dazu werden rechtzeitig an die Haushalte verteilt und im Bauinfoportal angekündigt.

Das Projekt Dresdner Bahn informiert in einer Bürgerinformationsveranstaltung umfassend über die Baumaßnahmen während der Sperrzeit, zum Thema Lärmschutz sowie zur Umleitungsstrecke. Die Online-Veranstaltung findet am 16.3.2022 von 18 – 20 Uhr statt. Weitere Informationen folgen zeitnah an dieser Stelle. Fragen nehmen wir vorab unter Dresdner_Bahn@deutschebahn.com entgegen.

Sperrung der Herbert-Tschäpe-Str. in Blankenfelde-Mahlow ab dem 7.2.2022

Ab dem 7. Februar bis 31. März 2022 ist die Herbert-Tschäpe-Straße in Blankenfelde-Mahlow zwischen Berliner Straße und Fliederweg vollständig für den öffentlichen Verkehr gesperrt. Grund dafür ist die Erneuerung des Entwässerungssystems.

Abhängig vom Bauzustand wird den Anwohner:innen die Zufahrt zu den Grundstücken zeitlich begrenzt möglich sein. Ansonsten gilt im genannten Bereich ein Parkverbot und der öffentliche Durchfahrtsverkehr ist nicht möglich.

Sperrung des Bahnübergangs Buckower Chaussee für den Individualverkehr

Ab dem 24.1.2022 wird der Bahnübergang Buckower Chaussee für den Kfz-Verkehr gesperrt. Die Umleitungsstrecke führt über die Zehrensdorfer Straße / Säntisstraße beziehungsweise Motzener Straße / Schichauweg. Grund dafür sind Leitungsumverlegungen der Wasserbetriebe. Diese werden umgesetzt, bevor ab Ende 2022 im Rahmen des Ausbaus der Dresdner Bahn die neue Straßenbrücke errichtet wird.

Für Busse, sowie den Fuß- und Radverkehr bleibt der Bahnübergang bis Dezember 2022 weiterhin passierbar. Lediglich die Lage der Bushaltestellen verändert sich. Im Dezember 2022 wird der Bahnübergang dann vollständig außer Betrieb genommen. Dann steht für Radfahrer:innen und Fußgänger:innen eine Überführung mit Aufzügen zur Verfügung. Auch der Busverkehr wird ab Dezember 2022 umgeleitet. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis 2025 an.

Für Anlieger:innen ist die Zufahrt über die gesamte Bauzeit weiterhin möglich. Die Bauarbeiten finden zudem größtenteils bei laufendem Bahnbetrieb statt.

Straßenunterführung an der Säntisstraße eröffnet

Beim Ausbau der Dresdner Bahn ist ein wichtiger Meilenstein erfolgt: Seit dem 22.11.2021 fahren an der Säntisstraße in Marienfelde Autos ohne Schranken unter der Bahnstrecke durch. Das heißt weniger Staus, weniger Lärm und weniger Abgase. Die an der Säntisstraße noch verbleibenden Arbeiten am Gehweg und in den Seitenstraßen sollen bis Mitte 2022 abgeschlossen werden.

Voraussichtlich Ende des Jahres 2021 folgt dann die Schließung des Bahnübergangs Buckower Chaussee für den Autoverkehr. Im Zuge des Ausbaus der Dresdner Bahn entsteht dort eine Straßenüberführung bis 2025. Neben anderen dient die neu eröffnete Säntisstraße als Umleitungsstrecke für den Verkehr.

Lärmintensive Arbeiten im Bereich des Berliner Außenrings im September und Oktober 2021

Von Freitag, 10. September, bis Freitag, 15. Oktober 2021, finden von der Eisenbahnüberführung (EÜ) „Berliner Damm“ bis zur EÜ über die Bundesstraße B 96 in Blankenfelde-Mahlow verschiedene Arbeiten statt.

Am Bahnhof Waßmannsdorf wird in der Nacht Donnerstag/Freitag, 23./24. September 2021, eine Signalbrücke zurückgebaut. In den Nächten Montag/Dienstag und Dienstag/Mittwoch, 27./28. und 28./29. September 2021, wird an der S-Bahn Seite ein Fundament der Signalbrücke zurückgebaut.

Trotz des Einsatzes moderner Arbeitsgeräte und Technologien lassen sich im Rahmen der Arbeiten Beeinträchtigungen durch Lärm nicht vermeiden. Gearbeitet wird durchgehend, auch am Wochenende und in den Nächten, da einige Arbeiten nur während der Betriebsruhe der S-Bahn durchgeführt werden können. Die von den Bauarbeiten ausgehenden Störungen werden so gering wie möglich gehalten.

Digitale Informationsveranstaltung am 4. Juni 2021

Im Rahmen der Online-Informationsveranstaltung zur Dresdner Bahn am 4. Juni 2021 gaben Gesamtprojektleiter Marcus Reuner und Teilprojektleiter Benjamin Döring der DB Netz AG den über 150 im digitalen Raum anwesenden Zuschauer:innen einen Überblick über den Baustand und die anstehenden Sperrungen im Sommer. Der Baulärmverantwortliche Stefan Müller komplementierte die Darstellungen mit Informationen zu Schall und Erschütterungen an der Strecke.

Die 16 Kilometer lange Strecke zwischen Berlin Südkreuz und Blankenfelde wird derzeit in vier verschiedenen Bauabschnitten fit gemacht für den modernen Nah-, Regional- und Fernverkehr. Bis Ende 2025 werden zwei neue elektrifizierte Gleise gebaut und die Bahnübergänge entlang der Strecke durch Eisenbahnbrücken oder Straßenüberführungen ersetzt. Nach dem Ausbau können S-Bahnen sowie Fern- und Regionalzüge die Strecke nutzen. So können der Eisenbahnknoten Berlin entlastet und kürzere Fahrzeiten in Richtung Dresden und zum Flughafen Berlin Brandenburg realisiert werden.

Die vorgestellten Informationen entnehmen Sie der Präsentation „Digitale Informationsveranstaltung am 4. Juni 2021“ in unserem Download-Bereich entnehmen. Ergänzend haben wir die in der Veranstaltung per Chat sowie unter der E-Mailadresse Dresdner_Bahn@deutschebahn.com gestellten Fragen in unserer Übersicht zusammengestellt.

Beeinträchtigungen während der Sommerferien

Von Donnerstag, 24. Juni, bis Montag, 9. August 2021, wird der Streckenabschnitt Berlin Südkreuz – Blankenfelde gesperrt. Der S-Bahnverkehr wird damit in den Sommerferien eingestellt und es wird stattdessen ein Schienenersatzverkehr mit Bussen angeboten. In dieser Zeit stehen Arbeiten an verschiedenen Eisenbahnüberführungen und Bahnübergängen im Fokus, die künftig durch neue Brücken ersetzt werden. Für den Kfz-Verkehr, Radfahrer:innen und Fußgänger:innen werden vor Ort gegebenenfalls Umleitungen ausgeschildert. Bitte beachten Sie insbesondere, dass der Bahnübergang an der Trebbiner Straße am 28.7.2021 für den Straßenverkehr gesperrt wird. Die Umleitung erfolgt über die L 76. Sollten die Schienentemperaturen auf Werte über 35 °C steigen, müssen die Arbeiten in die Nacht verlegt werden. Für die Unannehmlichkeiten bitten wir um Verständnis.

Die genauen Zeiträume der Einschränkungen entnehmen Sie der Präsentation „Digitale Informationsveranstaltung am 4. Juni 2021“ in unserem Download-Bereich.

Bei der S-Bahn Berlin finden Sie ebenfalls direkt Informationen zum Ersatzverkehr: https://youtu.be/gWlZ-L0tepE

Bauvorbereitende Maßnahmen

Seit dem Sommer 2020 wurden die bauvorbereitenden Maßnahmen in den Berliner Abschnitten Marienfelde und Lichtenrade nach ca. zwei Jahren weitgehend abgeschlossen, sowie auchim Brandenburger Abschnitt Blankenfelde-Mahlow. Hierzu zählten zum Beispiel das Umverlegen von Leitungen, archäologische Untersuchungen und das Vorbereiten des Baufelds durch Baumfällungen.

Auch in Abschnitt 4 (Schöneberg) finden seit Januar 2021 bauvorbereitende Maßnahmen wie Fällungen statt.

Hauptbauleistungen

Die Hauptbauleistungen in Berlin (Abschnitte 1-2) sind seit Herbst 2019 und in Brandenburg (für den Abschnitt 3) seit Herbst 2020 beauftragt. Hervorzuheben sind für das Jahr 2021 folgende Hauptbauleistungen:

In Berlin

  • Errichtung Behelfsbahnsteig Lichtenrade
  • Beginn Errichtung Lärmschutzwand von Lichtenrade zur Landesgrenze
  • Baubeginn Eisenbahnüberführungen Teltowkanal und Attilastraße
  • Verbau und Errichtung der Eisenbahnüberführung Bahnhofstraße Westseite
  • Dammbau und Neubau Entwässerung von Teltowkanal bis Marienfelde
  • Neubau Eisenbahnüberführung Schichauweg
  • Neubau Eisenbahnüberführung Wolziger Zeile Fernbahn (2. Bauabschnitt)
  • Fertigstellung Eisenbahnüberführung Säntisstraße
  • Bahnmarkleistungen im gesamten Baubereich

In Brandenburg

  • Errichtung des elektronischen Stellwerks (ESTW-A) am Glasower Damm
  • Umbau Weichenplatte zwischen Glasower Damm Ost und Schönefeld
  • CEF-Maßnahmen (Artenschutz) und Fällarbeiten in Mahlow und Blankenfelde
  • Kabeltiefbau in Bereichen Mahlow und Blankenfelde
  • Errichtung barrierefreie Fußgängerüberführung nördlich Berliner Str.
  • Baubeginn Eisenbahnüberführung Berliner Straße
  • Baubeginn Eisenbahnüberführung L76
  • Baubeginn Personenunterführung und Eisenbahnüberführung Trebbiner Str.
  • Baubeginn Eisenbahnüberführung Tunnelweg

Die aktuellen Sperrungen finden Sie im Bauinfoportal

Der Infofilm zum Dresdner Bahn Dezember 2020 (Video: DB AG)
Dresdner Bahn Dezember 2020 (Video: DB AG)
Zum Seitenanfang